Stiftung Adam von Trott | Imshausen e.V.
 


Von der göttlichen und technischen Überwachung – Imshäuser Gespräch mit Hanna Reichel

Nicht nur Gott weiß, was wir denken

George Orwells Buch „1984“ ist eine der bekanntesten Visionen, die den Begriff der Überwachungsgesellschaft illustrieren. Zwar leben die meisten Menschen heute in sehr viel freieren Systemen als in dem von Orwell beschriebenen, in technologischer Hinsicht hat die Realität die Literatur jedoch bei weitem überholt. Das machte die Theologin Dr. Hanna Reichel aus Halle im Imshäuser Gespräch auch mithilfe des Brückenschlages in theologische und ethische Sichtweisen eindringlich deutlich. mehr... [30. Juni 2017]

Im Trottenpark | 36179 Bebra-Imshausen
Telefon (06622) 42440
Telefax (06622) 430419

Die Stiftung Adam von Trott, Imshausen e.V., wurde 1986 zum Gedenken an den Widerstandskämpfer Adam von Trott zu Solz errichtet und bietet im zentral – zwischen Kassel, Fulda und Eisenach – gelegenen Imshausen einen Ort für Dialog und Reflexion.
Inhaltliche Schwerpunkte unserer Veranstaltungen sind die Erinnerung an Diktatur und Widerstand, Friedensarbeit im Geist der Ökumene und Ost-West-Begegnung. mehr...



Donnerstag, 20. Juli 2017, 18.00 Uhr
Zum Gedenken an Adam von Trott zu Solz und seine Freunde
Die Gedenkrede hält
Gerhard Rein
(Journalist) Berlin
Imshäuser Kreuz

Samstag, 02. September 2017
Imshäuser Jahrestreffen
14.15 Uhr: Andacht in der Krypta des Herrenhauses
14.30 Uhr: Mitgliederversammlung im Herrenhaus
16.30 Uhr: Öffentliche Veranstaltung mit Prof. Dr. Ulrike Beisiegel, Präsidentin der Georg-August-Universität Göttingen
Anschließend gemeinsames Abendessen.
Herrenhaus Imshausen

Imshausen ist ein Tagungs- und Begegnungsort für historisch-politische Bildungsarbeit. Im Herrenhaus und im Visser't Hooft-Haus erwarten Sie großzügige Tagungsräume und Zimmer, die mit Gefühl für das historische Bauwerk gestaltet worden sind und in denen Sie als Gruppe oder auch einzeln übernachten können. mehr...




Die Stiftung Adam von Trott verfolgt die Ziele der Initiative "Transparente Zivilgesellschaft". Wir verpflichten uns damit, der Öffentlichkeit die folgenden Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie hier finden.